Powered By
Rank 329
Season in Review - Rugbyschool Basel

Season in Review - Rugbyschool Basel

By Greg Allen
1 June 2017
Share via
FacebookTwitter
https://www.pitchero.com/clubs

The Rugby school Basel looks back on a successful season -- Die Rugbyschool Basel blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück


The Rugby school Basel looks back on a successful season. Successful in several aspects. The number of licensed rugby juniors has doubled this season. This is due to our players’ commitment, the growing public interest in rugby and our new advertising campaigns. Our Rugbyschool had the opportunity to introduce rugby at different schools, including the project days of the Bläsischulhaus which Joel Brodman managed to get us into.

Another success has been the closer link between the Rugby School and the club as a whole. This directly affected the number of members of the rugby school. Since this season there is always at least one trainer of the Rugbyschool at the training sessions of the Tiger Touch Basel. Aled Griffith, José Locher, Daniel MacNamara, John MacNamara, Alister Moineau and Léandre Moineau have started playing for us. Also Austin Barett, Niclas Geistert, Isaac Hind, Rinkeimming, Valerio Furegatti, Emma Schiumarini, Michael Stieger and Conor Willi have also joined, a total of 14 new players in one season.

This has also become noticeable in the season itself. In May we traveled to three tournaments with full buses and trains. Highlight of the season was the home tournament on May 14th 2017.
5 juniors of the U10, 7 juniors of the U12 junior, and 11 juniors of the U14 played for the club. In addition, the rugby schools from Bern, Biel, Zurich, Würenlos und Zug signed up. Guest of honor were the two U12 teams of AS Rugby Milano (Italy). The games went well for the young teams of our rugby school. Although they didn’t win a podium place in any age category, the performances spoke for themselves. The viewer could see that the children improved from game to game and started playing more confidently than at the beginning of the tournament.

In summary, the stars of tomorrow still have a journey ahead of them, but the future looks more than promising for us. As you can see in the pictures, the team has definitely succeeded in transferring the fun of rugby and awakening the excitement of our future players. At the end of the tournament, kits and gifts were exchanged between the Basel and the AS Milano. The boys from Milano left the Pruntrutermatte with a smile on their faces. Not only because they won the first two places in the U12 category, but also because they know that they might soon see their new Basel friends again. The Rugby School Basel were invited to Milano for a return match next year.

All the children who participated in the tournament went home as the winners because
everyone earned a medal with our club logo. The Rugby School Basel thanks all children, parents, the U16s, the U18s, and the First- and Future team players for their support on the tournament day.

This tournament is a sign of how much we have grown not only as the rugby school, but also as a whole club. I would like to thank Arpad Plüss, Domenic Adam, Emma Keller, Michael
Dunkel and Olivier Bula for their outstanding performances behind the scenes. This season
we have managed to make a significant step forward. In addition, a big thanks to John
Lazarus, the coach of the U16 & Development teams, who always has been and still is an
unbelievable support for us coaches and for the whole club. He is our éminence grise, who
in his own words doesen't mind who is boss beneath him. We can always rely on him for advice and help. Yves Häring as a photographer, Sarah MacNamara (on behalf of the clubhouse staff) and William "Billy" Valantine (on behalf of the Tiger Touch staff) also deserve special thanks. Last and most importantly, I would like to thank all of the juniors of the rugby school Basel, through their commitment, their will to give their best even during difficult times, and through their friendship, they enrich our Club from training to training and from tournament to tournament.

Keep it up!

On June 11th 2017 we will hold a bring your friend training at Pruntrutermatte starting at 3pm. If you know Kids from 8-14 years old how have showed interest in rugby please informthem. It's the best day to start their rugby career:

On behalf of the Coaching staff of the Rugbyschool Basel

Altair Koechlin
Headcoach Rugbyschool Basel
------
Saisonbericht Rugbyschool Basel

Die Rugbyschool Basel blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück. Erfolgreich in mehreren Hinsichten. Die Anzahl der lizenzierten Rugbyjunioren ist in dieser Saison um das Doppelte gestiegen. Dies ist auf das Engagement unserer Junioren, dem wachsende Interesse der Öffentlichkeit am Rugbysport und den neuen Werbemassnahmen zurückzuführen. Unsere Rugbyschool hatte die Möglichkeit den Rugbysport an verschiedenen Schulen vorzustellen.
Darunter die von Joel Brodmann vermittelte Plattform an den zweitägigen Projekttagen des Bläsischulhauses. Ein weiterer Erfolg war die engere Verknüpfung der Rugbyschool Basel mit dem Club. Dies wirkte sich direkt auf die Mitgliederzahl der Rugbyschool aus. Seit dieser Saison ist immer mindestens ein Trainer der Rugbyschool an den Trainingssonntagen des Tiger Touch Basel.

Dies führte dazu, dass wir jetzt mit: Aled Griffith, José Locher, Danny MacNamara, "Jack" MacNamara, Alister Moineau und Léandre Moineau gleich 6 neue Spieler aus dem Tigertouch Pool erhalten haben, die alle diese Saison schon mindestens einmal für uns auf dem Feld gestanden sind. Die ersten Spiele für uns bestritten haben auch, Austin Barett, Niclas Geistert, Isaac Hind, Rinke Imming, Valerio Furegatti, Emma Schiumarini, Michael Stieger und Conor Willi. Dies ergibt das Ergebnis von 14 Neuzugängen.

Das hat sich auch in der Saison bemerkbar gemacht. Mit vollen Bussen und Zügen reisten wir im Mai gleich an drei Turniere. Davon war besonders das Heimturnier vom 14.05.2017 ein Highlight, auf dass ich näher eingehen möchte. Für den Rugby Football Club Basel Namen 5 Junioren der U10, 7 Junioren der U12 Junioren und 11 Junioren der U14 teil. Zusätzlich begrüssten wir Rugby Schulen aus Bern, Biel, Zürich, Würenlos und Zug. Als Ehrengast hatten sich die zwei U12 Mannschaften des A S Rugby Milano (Italien) angemeldet. Die Spiele liefen für die durchschnittlich jungen Mannschaften unserer Rugbyschool gut. Zwar konnten sie sich in keiner Alterskategorie einen Podestplatz erkämpfen, doch sprachen die Leistungen für sich. Der Betrachter konnte sehen, dass die Leistung der Kinder von Spiel zu Spiel besser wurde und sie auf dem Feld sicherer und Stärker spielten als zu Beginn. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die Stars von morgen zwar noch einen Weg vor sich haben, aber dass die Zukunft mehr als nur vielversprechend aussieht.

Dem Trainerteam der Rugbyschool Basel ist auf jeden Fall eine Sache schon gelungen, nämlich den Spass am Rugby Sport weiterzuvermitteln und den Ehrgeiz unserer Zukunft zu wecken. Am Turnier Ende wurden Trikots und Geschenke zwischen der Rugbyschool Basel und der U12 der AS Milano ausgetauscht. Die Junioren aus Milano verliessen die Pruntrutermatte mit einem Lachen im Gesicht. Nicht nur weil sie die ersten beiden Plätze der Kategorie der U12 gewonnen haben, sondern auch weil sie wissen dass ihre Basler Freunde vielleicht schon bald wiedersehen werden. Die Rugby School Basel erhielt die Einladung nächstes Jahr nach Milano zu kommen um eine Revanche zu spielen.

Aber nicht nur Sie, sondern alle Kinder die am Turnier teilgenommen haben, gingen als Sieger nach Hause. Denn jeder hatte sich eine Medaille mit unserem Club Logo verdient. Die Rugby School Basel dankt allen Kindern, Eltern, der U16, der U18 des RFCB, und den First- und Futureteamspielern für die Unterstützung am Turniertag. Dieses Turnier war ein Zeichen, wie sehr wir nicht nur als Rugbyschool, sondern als gesamter Club gewachsen sind. Ich möchte mich hier auch beim Trainerteam der Rugbyschool Basel namentlich: Arpad Plüss, Domenic Adam, Emma Keller , Michael Dunkel und Olivier Bula für eine herausragende Leistung hinter den Kulissen zu bedanken. Zusammen ist es uns auch in dieser Saison gelungen, die Rugby-Zukunft wieder einen Schritt vorwärts zu tragen.

Zusätzlich gilt ein grosser Dank John Lazarus dem Trainer der U16 & Developmentteam, der eine unglaubliche Stütze für uns Trainer und für den gesamten Club war, und immer noch ist. Ihm kann die Rugbyschool als graue Eminenz dem seiner Aussage nach egal ist, wer unter ihm Chef ist, in Rat und Tat immer vertrauen. Yves Häring als Fotograph und Sarah MacNamara (stellvertretend für das Clubhaus Team) und William "Billy" Valantine (stellvertretend für das Tiger Touch Team) haben sich einen besonderen Dank verdient. Zuletzt und am Wichtigsten danke ich allen Juniorinnen und Junioren der Rugbyschool Basel, durch ihren Einsatz, ihre Bereitschaft auch in schwierigen Phasen ihr Bestes zu geben und durch ihre Freundschaft bereichern sie unseren Club von Training zu Training und von Turnier zu Turnier.

Weiter so!

Wichtig: Am 11.Juni 2017 ab 15:00 werden wir auf der Pruntrutermatte ein Schnuppertraining abhalten. Falls ihr Kinder von 8-14 kennt, die sich schon mal für Rugby interessiert haben, informiert sie bitte. Dies ist die beste Gelegenheit für sie ihre Rugbykarriere anzufangen.

Im Namen des Trainerteams der Rugbyschool Basel berichtete

Altair Koechlin

Headcoach Rugbyschool Basel

Share via
FacebookTwitter
https://www.pitchero.com/clubs